Online-Ausbildung:

Gesundheitscoach für Hunde

Eine Muss-Ausbildung für alle, die gemeinsam mit Hunden arbeiten oder es noch wollen: In der Online-Ausbildung zum Gesundheitscoach für Hunde lernst du alles, was du schon immer über den Organismus Hund wissen wolltest (von der Zelle über Nerven und einzelne Organe) von Tierärztin Mag. med. vet. Karin Schreiner. Damit du die Gesundheit von Hunden bzw. deinen vierbeinigen Klienten bei deiner Arbeit schützen und nachhaltig fördern kannst.

Dein Beruf mit Hunden

Die Online-Ausbildung zum Gesundheitscoach für Hunde

In der Online-Ausbildung zum Gesundheitscoach für Hunde der Dogtisch Academy lernst du alles, was du schon immer über den Organismus Hund von einer Tierärztin wissen wolltest. Dafür sorge ich höchstpersönlich, Mag. med. vet. Karin Schreiner! 🙂 Denn meiner Meinung nach liegt die Verantwortung der Hundegesundheit nicht nur bei den BesitzerInnen und TierärztInnen – sondern auch bei HundeernährungsberaterInnen, HundemasseurInnen … und generell bei allen ExpertInnen, die ein Hund im Hundeleben so trifft. 

Wer mit Hunden arbeitet (oder es noch vor hat) trägt Verantwortung für den Hund. Weshalb ein tiefgreifendes Wissen rund um den Organismus,  Anatomie, Blutbilder, Hormone und Erkrankungen wichtig ist, um in solchen möglichen Alltagssituationen richtig zu agieren:

(Beispiel 1) Das kann zum Beispiel der Hund sein, der zum/zur HundemasseurIn zur Wellnessmassage kommt und in Wirklichkeit unter starken Verspannungen aufgrund einer Hüftgelenksdysplasie leidet.

(Beispiel 2) Oder ein Hund, der zum Fitnesstraining kommt, weil die Muskulatur gekräftigt werden soll. In Wirklichkeit ist aber eine hormonelle Erkrankung daran schuld, dass der Hund Muskulatur abbaut, dann kann ein Fitnesstraining hier natürlich nichts ausrichten, bevor nicht die Ursache der hormonellen Erkrankung behoben ist.

In der Online-Ausbildung bekommst du das Fachwissen vermittelt (von der Zelle über Nerven und einzelne Organe), das dir einen gesunden Umgang mit deinem vierbeinigen Klienten und das Erkennen von kranken Hunden erleichtert. Sodass du *selbstbewusst*, *sicher* und *professionell* mit Hunden und ihren BesitzerInnen arbeiten kannst.

Als Gesundheitscoach für Hunde kannst du HundebesitzerInnen bei den verschiedensten Gesundheitsthemen beratend zur Seite stehen (Kastration ja/nein, Nahrungsergänzungsmittel etc.) – objektiv, sachlich und ohne Fachchinesisch. Denn in der Online-Ausbildung geht es nicht darum, viele lateinische Wörter auswendig zu lernen. Sondern es geht darum, dass du den Organismus Hund wirklich verstehst. Und ich verspreche dir – Anatomie ist alles andere als ein trockenes Thema …

Denn der Hundekörper ist ein kleines Wunder. Alle Systeme im Organismus arbeiten zusammen und beeinflussen sich gegenseitig. Ist nur ein einziges System in seiner Funktion eingeschränkt oder verändert, kann das den ganzen Körper beeinflussen. Und das ist nicht nur wunderschön, sondern auch super spannend. Und ich freue mich schon jetzt darauf, mit dir in die Tiefen des Organismus Hund einzutauchen. Und ich hoffe, dir geht es da gleich. 😉

LEHRREICHE

SEITEN AN SKRIPT

warten auf dich – inklusive praktischer Extras, die dir beim Lernen helfen!

UNSER RUDEL

MITGLIEDER IN AUSBILDUNG

Und unser Dogtisch Academy Rudel wächst jeden Tag weiter – worauf wir sehr stolz sind!

UMFANGREICHE

MODULE IN NEUN MONATEN

Alle vier Wochen wird ein neues Modul freigeschaltet – so verpasst du keine wichtigen Inhalte!

ZUSAMMEN

LÄNDER VEREINT

Unsere Teilnehmer kommen aus Österreich, Deutschland, Schweiz, Ungarn, England, Irland, Südafrika, Kanada und den USA!

WAS DICH ERWARTET

EIN EINBLICK IN DIE AUSBILDUNG

AUFGABEN

Was macht ein Gesundheitscoach für Hunde?

Mit deinem Grundwissen an Genetik, genetischen Erkrankungen und Know-how über verschiedene Rassen berätst du HundebesitzerInnen bei der Wahl der richtigen Rasse.

 

✔ Da du verstehst, wie der Organismus Hund funktioniert, erkennst während deiner Arbeit noch leichter Wohlbefinden und Unwohlsein bei Hunden und kannst so rechtzeitig auf einen Tierarzt/eine Tierärztin verweisen.

 

✔ Blutbefunde lesen und HundebesitzerInnen erklären gehören ebenfalls zu deinen Aufgaben als Gesundheitscoach für Hunde. 

Gegen welche wichtigen Krankheiten es Impfungen gibt, wie das Immunsystem funktioniert, wissen deine KlientInnen dank dir. Außerdem kannst du neutral über Impfungen beraten und informieren. 

✔  Verstehe, wie sich Hormone auf das Verhalten von Hunden auswirken: bei z. B. Schilddrüsenunterfunktionen, Läufigkeit, unkastrierte Rüden etc. 

Berate objektiv zum Thema Kastration, dank deinem Wissen rund um den Hormonhaushalt bei Hunden. Gerade hier sind viele HundebesitzerInnen oft unsicher.

 

✔ Verhindere Erkrankungen beim Hund, indem du die Lebensweise von Infektionserregern verstehst. Als Gesundheitscoach für Hunde sorgst du dafür, dass Erreger gar nicht erst zum Problem werden können. 

 

✔ Unterscheide das Gute vom Bösen: Nicht alle Bakterien verursachen Krankheiten. Wie man (z. B.) nützliche Darmbakterien pflegt und stärkt, kannst du deinen KlientInnen weitergeben.  

Erkläre, wie die die Haut aufgebaut ist – mit deinem Tipps rund um Fellpflege und Fellverhalten.

✔  Mit deinem Wissen über Parasiten informierst du BesitzerInnen über mögliche Risiken und Erkrankungen. 

Altersgerechter Umgang: Ob Senior oder Welpe, wie deine KlientInnen gezielt auf das Alter Ihres Hundes eingehen und Ihnen etwas Gutes tun können, weißt du natürlich. 

 

✔ Miss Puls- und Atemfrequenzen und die Durchblutung der Schleimhaut. Das sind einige Parameter, die in manchen Situationen hilfreich sind, um Notfälle zu erkennen. Funktioniert das Herz-Kreislauf-System nicht richtig, kann es um Minuten gehen …

 

✔ Erkenne Stress beim Hund, um effektiver und artgerechter mit Hunden zu arbeiten. 

Vermittle Wissen rund um den Aufbau von Zellen und Gewebe. Das Wissen, wie Zellen funktionieren, hilft enorm, wenn man Hunde möglichst lange gesund halten möchte. 

✔  Verstehe, wie Organsysteme im Körper funktionieren und du dieses Wissen in Alltag & Beruf umsetzen kannst. Kann ein Hund mit einer Nierenerkrankung Sport machen? Was bedeutet Stress für einen Hund mit Epilepsie? 

Was für dich?

Für wen ist die Ausbildung zum Gesundheitscoach für Hunde?

Für alle, die bereits mit Hunden arbeiten – oder es noch vor haben. 

 

✔ Für liebende HundebesitzerInnen, die das Fachchinesisch von TierärztInnen schon immer besser verstehen wollten und gerne auch selbst ein Wissen rund um Hungesundheit anlernen möchten. 

 

Für Selbstständige in der Hundebranche, die ihr Geschäftsfeld erweitern und zusätzliche Dienstleistungen anbieten möchten.

Für alle, die schon immer einen Einblick in das Anatomie-Wissen von Tierärzten erhaschen wollten, aber keine Möglichkeit zu einem Studium hatten. 

 

Für alle, die ihr Leben der artgerechten Haltung von Hunden widmen – und die Gesundheit von Hunden als ihre ganz persönliche Lebensaufgabe sehen (so wie wir).

 

Für alle, die ihren Vierbeinern und sich selbst etwas Gutes tun wollen.

WAS DICH ERWARTET

Deine Vorteile in der Dogtisch Academy

1. Freie Zeiteinteilung

Mit den Online-Ausbildungen von Dogtisch Academy bestimmst du selbst, wann du lernst. Mit deinen Zugangsdaten zu unserer Plattform kannst du dich 24/7 einloggen und ganz nach deinem Tempo Lehrvideos ansehen oder in unseren Skripten schmökern. Du kannst auch über mehrere Wochen oder Monate hinweg eine Pause einlegen. Dich erwarten keine Gebühren und es gibt keine zeitliche Frist wann du fertig sein musst.

Das ist das schöne an unserem Konzept. Denn nur so, bleibt genug Zeit für deine Fellnase, die Familie und die anderen Überraschungen, die das Leben für uns bereit hält.

2. Lernen von überall

Was du für die Online-Ausbildung zum Hundefitnesstrainer brauchst? Ein internetfähiges Endgerät (Laptop, PC, Tablet oder Smartphone) und eine aufrechte Internetverbindung – das war’s! Unsere Videos kannst du dir jederzeit über unsere Online-Plattform ansehen, unsere Lehrskripten sogar downloaden und ausdrucken. So kannst du von überall aus deine Hunde Ausbildung absolvieren und musst nicht in stickigen Seminarräumen deine Zeit absitzen. 

Denn mit Fellnase am Schoß lernt es sich immer noch am besten. Oder nicht? 😛 

3. Zertifikat oder Teilnahmebestätigung

Wenn du mit dem Lernen fertig bist, kannst du zu unserer Online-Abschlussprüfung antreten. Diese findet zur Gänze online statt. Nach positivem Bestehen stellen wir dir ein offizielles Dogtisch Academy Zertifikat aus – von uns höchstpersönlich unterzeichnet. Alternativ stellen wir dir gerne auch eine Teilnahmebestätigung aus. 

Let’s go!

Starte jetzt die Ausbildung zum Gesundheitscoach für Hunde!

dabei

1 Online-Ausbildung, 9 Module, viele Unterkapitel

mit über 25 Stunden Videomaterial und 280 Lehreinheiten insgesamt. Kaum ein anderer Anbieter bietet so viel …

dabei

Skripte, Checklisten und vieles mehr …

… damit du auch offline lernen und wirklich von überall aus die Online-Ausbildung absolvieren kannst.

dabei

Exklusiver Zugang zum Dogtisch Academy Forum

… so lernst du weitere AusbildungsteilnehmerInnen kennen! Zum Vernetzen unter KollegInnen oder Kennenlernen von neuen FreundInnen!

dabei

Zertifikat oder Teilnahmebestätigung

… bekommst du am Ende der Ausbildung, bzw. nach positivem Bestehen deiner Abschlussprüfung.

Beliebteste

IN 1 ZAHLUNG

1.297 €

einmalig. So sparst du dir mehr als 100 €! Die beliebteste Zahlungsmethode.

IN 3 RATEN

450 €

werden dir sofort und in den nächsten zwei Quartalen abgebucht. (Gesamt: 1.350 €)

IN 10 RATEN

140 €

werden dir sofort und die nächsten neun Monate abgebucht. (Gesamt: 1.400 €)

Anmeldung noch möglich bis:

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

SICHER BEZAHLEN

INHALTE DER AUSBILDUNG

Das lernst du in der Online-Ausbildung zum Gesundheitscoach für Hunde:

Modul 1: Geschichte und Entwicklung des Hundes

Was gibt es über die Genetik des Hundes zu wissen? Wir nehmen die DNA unter die Lupe und sehen uns verschieden Rassen an.

  • Wie ist die DNA des Hundes aufgebaut?

  • Warum sieht der Hund so aus, wie er aussieht?
  • Was passiert, wenn der Mensch in die Genetik eingreift?
  • Wie haben sich die einzelnen Hunderassen entwickelt?
  • Was sind die wichtigsten Überlegungen zur Zucht?

Modul 2: Organisation des Körpers

Erfahre, wie der Körper des Hundes aufgebaut ist und was er braucht, von der Zelle bis hin zu Haut und Fell.

  • Wie sind die Zellen des Hundekörpers aufgebaut?
  • Was braucht eine Zelle, um gesund zu bleiben?
  • Welche Arten von Energie kann der Körper nutzen?
  • Wie ist Gewebe aufgebaut und wie entwickelt es sich?
  • Wie sind Haut und Fell aufgebaut und was brauchen sie?

Modul 3: Informationsfluss im Körper

Lerne alles über Gehirn und Nerven, Sinnesorgane und hormonell wirkende Organe und unterstütze deinen Hund!

  • Wie ist das Nervensystem des Hundes aufgebaut?
  • Was passiert, wenn der Hund schläft?
  • Erfahre alles über die Sinnesorgane des Hundes
  • Wie werden Hormone eingeteilt?
  • Welche Organe sind hormonell aktiv?
  • Wie arbeiten Nervensystem und Hormone zusammen?

Modul 4: Blut

Wie wird Blut gebildet, welche Blutzellen gibt es und wie können wir Blutbefunde lesen wie TierärztInnen?

  • Woher kommen die ersten Blutzellen?

  • Lerne die festen und flüssigen Blutbestandteile kennen
  • So versorgt das Blut die Zellen des Hundes
  • Was bedeuten die Werte im Blutbefund?
  • Blutbefunde lesen wie TierärztInnen!

Modul 5: Organe

Wir nehmen Herz-Kreislauf-System, Verdauungs- und Entgiftungsorgane genau unter die Lupe und unterstützen sie!

  • Wie ist das Herz-Kreislauf-System aufgebaut?

  • Warum schlägt das Herz?
  • Wie funktionieren Lunge und Milz?
  • Wie kommt die Nahrung vom Maul in den Kot?
  • Wie funktionieren die Fortpflanzungsorgane?

Modul 6: Immunsystem

Wie funktioniert das Immunsystem des Hundes? Wir sehen uns an, wie wir häufigen Erkrankungen vorbeugen können.

  • Wie funktionieren angeborenes und erworbenes Immunsystem?

  • Was ist der Unterschied zwischen Bakterien und Viren?
  • Welche Parasiten gibt es und wie bekämpft man sie?
  • Was bringen Impfungen für Hunde?
  • So kannst du das Immunsystem unterstützen

Modul 7: Erkrankungen Teil 1

Wir sehen uns die Physiologie des Schmerzes und Stress genau an, um Hunde bei dieser Problematik zu unterstützen.

  • Wie entsteht Schmerz und welche Arten gibt es?
  • So kannst du Schmerzen bekämpfen
  • Wir sehen uns die Auswirkungen von Stress an
  • Welche Erkrankungen in der Kopfgegend gibt es?
  • Welche Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems gibt es?

Modul 8: Erkrankungen Teil 2

Nun sehen wir uns hormonelle und neurologische Erkrankungen und Systemfehler des Hundekörpers an.

  • Wie sehen Epilepsie, Schilddrüsenerkrankungen und Diabetes aus?
  • Was sind Cushing und Addison?
  • Welche Erkrankungen des Verdauungstrakts gibt es?
  • Wir nehmen Tumore und Autoimmunerkrankungen unter die Lupe
  • Welche Möglichkeiten zur Unterstützung gibt es?

Modul 9: Beratungen eines Gesundheitscoaches

Arbeite als Gesundheitscoach für Hunde: So bereitest du Beratungen vor und setzt dein Wissen in die Praxis um.

  • Was musst du bei einem Beratungsgespräch beachten?
  • Wann sollte man den Hund zu TierärztInnen schicken?
  • Was benötigst du in deiner Praxis?
  • So verminderst du den Stress beim Hund
  • Unternehmerisches für dein Business

 

 

KundInnenstimmen

Das sagen KursteilnehmerInnen über die Ausbildung

Gewissenhaft und kompetent!

Bei Frau Mag. Karin Schreiner fühle ich mich mit meinen Hunden seit Jahren stets gewissenhaft und kompetent betreut. Ihr ausgezeichnetes Fachwissen führt gezielt zur richtigen Diagnose und optimalen Therapie. 

Marion Braun

Auch für Laien verständlich!

Frau Mag. Karin Schreiner hat immer ein offenes Ohr für sämtliche Probleme meiner Tiere. Ob es um die optimale Futterzusammenstellung geht, um schmerzende Gelenke oder den richtigen Zeitpunkt der Kastration. Ich schätze vor allem die klare verständliche Kommunikation, bei der auch Laien immer genau verstehen, worum es geht. Das ist bei Ärzten nicht selbstverständlich!

Tim Heinemann

Mein Hund ist fit und gesund!

Mein Hund wär lange nicht so fit und gesund hätte ich nicht all die Ratschläge von Frau Mag. Karin Schreiner befolgt. Zielsicher erkennt sie das zugrundeliegende Problem und hat eine passende Therapie parat.

Nora Petschnak

Habe alle Kurse absolviert!

Ich habe die Ausbildungen bei der Dogtisch Academy gewählt, da ich neben Vollzeitjob und Selbstständigkeit nicht immer an Wochenendkursen teilnehmen kann. Nicht nur die freie Zeiteinteilung hat mich von Dogtisch überzeugt, sondern sind auch alle Kurse sehr strukturiert und im Detail aufgebaut. Es gibt einen enormen Zusammenhalt im Rudel, man fühlt sich einfach richtig gut aufgehoben. Mittlerweile habe ich alle Kurse bei der Dogtisch Academy absolviert und kann es kaum erwarten bis der nächste startet!

Nadine Pfeiffer, zertifizierte Hundeernährungsberaterin bei Hundeharmonie

Eine richtig tolle Gemeinschaft!

Tolles Rudel, die Dogtisch Academy ist ein richtig tolle Gemeinschaft und man fühlt sich sehr geborgen und super betreut. Von allen Seiten erhält man Unterstützung egal ob von den Vortragenden oder den Rudelmitgliedern. Alle Vortragenden sind mit sehr viel Liebe dabei und haben immer ein offenes Ohr. Eine der besten Entscheidungen überhaupt und sicher nicht die letzte Ausbildung bei Dogtisch. Danke für diese Möglichkeit.

Irina Petritz, zertifizierte Hundeernährungsberaterin der Dogtisch Academy

War jeden Cent wert!

„Da ich Züchterin einer Riesenrasse und Beraterin in diversen Naturheilkunde Verfahren bin, fand ich diese Ausbildung, die perfekte Ergänzung um nicht nur innerlich sondern auch äußerlich den Hunden schon von klein auf helfen zu können. Kann ich wärmstens empfehlen, war jeden Cent wert!“

MAG. MED. VET. KARIN SCHREINER

Deine Dozentin

Ich heiße Karin Schreiner und bin Tierärztin in der Nähe von Wien Ich habe zu Beginn meiner Tierärztinnenkarriere einige Zeit in einer Kleintierordination mitgearbeitet und habe schnell für mich entschieden, dass ich kein Mensch bin, der in vielen verschiedenen Fachbereichen gleichzeitig arbeitet. So habe ich mich dann aus der „normalen“ Kleintierordination verabschiedet und arbeite seither ausschließlich selbstständig als Ernährungsberaterin und Physiotherapeutin. Durch die Ernährung bleibe ich auf dem Laufenden, was verschiedene Fachbereiche wie Interne Kleintiermedizin, Onkologie, Endokrinologie, Kardiologie, Verhalten und u. v. m. angeht. 

Im Laufe vieler Ernährungsberatungen ist mir aufgefallen, dass viele TierbesitzerInnen gerne mehr über den Körper ihres Hundes lernen wollen. Auch bei Berufsgruppen, die mit Hunden arbeiten, habe ich ähnliches erlebt. So begann ich mit Seminaren, die z. B. die Anatomie des Hundes verständlich erklären sollten. Das Lehren und Wissen-Vermitteln macht mir Spaß und so arbeite ich seit 2019 in einer Berufsschule und darf hier TierpflegerInnen und TierarztassistentInnen benötigtes Know-how beibringen. Zusätzlich halte ich gerne Seminare zu verschiedensten Themen für HundebesitzerInnen und Interessierte ab.

Fragen? Kein Problem!

Häufig gestellte Fragen zur Online-Ausbildung

Wie funktioniert die Gesundheitscoach-Ausbildung?

Nach deiner Anmeldung bekommst du per E-Mail deine persönlichen Zugangsdaten zugesendet, mit denen du über einen Mitgliederbereich auf die Ausbildungsinhalte zugreifen kannst. Auf der Dogtisch-Academy-Plattform findest du nach der Reihe Lehrvideos, E-Books, Skripten und weitere Bonus-Materialien, mit denen du alles über die Gesundheit des Hundes lernst. Jeden Monat, neun Monate lang, werden neue Inhalte freigeschaltet. 

Was muss ich als Gesundheitscoach für Hunde beachten?

Als Gesundheitscoach für Hunde hilfst du gesunden Hunden dabei, langfristig gesund zu bleiben. Das Behandeln von kranken Hunden ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz nur TierärztInnen und/oder HundephysiotherapeutInnen vorbehalten. Wir finden, dass ein kranker Hund immer in die Obhut eines Tierarztes oder einer Tierärztin sollte. Daher haben wir uns bewusst für die Ausbildung zum Gesundheitscoach für Hunde entschieden.

Wird es einen Praxistag geben und muss ich dafür nach Wien anreisen?

Nein! Alle Inhalte, sowohl theoretisch als auch praktisch, werden online stattfinden! Du musst also zu keinen Zeitpunkt nach Wien anreisen (wobei ich mich natürlich sehr über deinen Besuch freuen würde). Als Tierärztin gebe ich dir mein gesamtes Wissen über den Organismus Hund mit. Sowohl inhaltlich, als auch praktisch. Denn nur wer den Hund als Tier versteht, kann auch in der Praxis nichts falsch machen.

Kostet die Abschlussprüfung extra?

Nein! Die Kosten für die Abschlussprüfung und das Zertifikat sind im Preis inbegriffen und für dich fallen keine weiteren Kosten an 🙂

Welche technischen Voraussetzungen gibt es für die Online-Ausbildung?

Du brauchst für die Online-Ausbildung lediglich ein Endgerät deiner Wahl (sprich: Computer, Smartphone oder Tablet) und eine stabile Internetverbindung – das war’s 🙂

Was passiert, wenn ich mit der Ausbildung nicht zufrieden bin?

Ich arbeite schon seit vielen Jahren als Tierärztin und habe mein ganzes Wissen in diese Online-Ausbildung gesteckt, deshalb bin ich überzeugt, dass dich die Inhalte massiv weiterbringen werden. Wenn du aber innerhalb der ersten 14 Tage nach dem Kauf feststellst, dass die Ausbildung wirklich gar nichts für dich ist, kannst du sie uns einfach zurückgeben. Ohne Wenn und Aber.

Was muss ich beachten, wenn ich mich damit selbstständig machen möchte?

Bitte beachte, dass in unserem Lehrgang kein medizinisches bzw. tierärztliches Fachwissen vermittelt wird. Die im Lehrgang vermittelten Kenntnisse ermöglichen es dir nicht, eine wie auch immer geartete Heilbehandlung von Hunden (im Krankheitsfall) vorzunehmen. Dabei handelt es sich um eine TierärztInnen vorbehaltene Tätigkeit, zu der du auch nach Abschluss dieses Lehrgangs nicht berechtigt bist. Die Vornahme einer tierärztlichen Tätigkeit ohne entsprechende Berechtigung kann schwerwiegende rechtliche Folgen für dich haben und ist jedenfalls zu unterlassen. Im Krankheitsfall ist daher – gerade auch zum Wohl des Hundes – ein Tierarzt oder eine Tierärztin aufzusuchen.

Wie lang habe ich Zeit für die Online-Ausbildung?

Du hast unbegrenzt Zugriff auf die Ausbildungsinhalte und kannst auch nach der Abschlussprüfung noch auf die Skripte und Videos zugreifen!

STARTE MIT DER AUSBILDUNG

Die wichtigsten Infos
zur Online-Ausbildung:

  • zeit- und ortsunabhängige Online-Ausbildung
  • In neun Monaten zum Gesundheitscoach für Hunde
  • 200 geschätzte Lehreinheiten
  • Zertifikat oder Teilnahmebestätigung

Mach deine Leidenschaft zu Hunden zum Beruf 
und werde Gesundheitscoach für Hunde: