Online-Ausbildung zum Hundemasseur

1. WAS DU LERNST

Lerne in der Dogtisch Academy alles was du brauchst, um Hunden mit gezielten Massagegriffen von Verspannungen zu befreien und ihnen zu einem fitten, schmerzfreien Leben zu verhelfen.

2. UMFANG DER AUSBILDUNG

Freu dich auf vier Ausbildungsmodule, die dir Schritt für Schritt alles beibringen, was du als HundemasseurIn wissen musst. Auf dich warten  spannende Lehrvideos und über 100 Seiten an Skript!

3. ZERTIFIKAT & BESTÄTIGUNG

Nach den vier Modulen stellen wir dir eine Teilnahmebestätigung aus. Du kannst auch zu unserer Online-Abschlussprüfung antreten, bei positivem Bestehen bekommst du dein offizielles Zertifikat!

Navigiere gleich, wohin du willst!

BERUFSBILD

ABLAUF

INHALT

TRAINERIN

FAQs

FAKTEN

Dein Beruf mit Hunden

Die Ausbildung zum Hundemasseur:

Die Online-Ausbildung zum Hundemasseur der Dogtisch Academy ist für alle Hundebesitzer gedacht, die ihren vierbeinigen Gefährten mit gezielten Griffen Entspannung schenken und zu mehr Wohlbefinden verhelfen möchten, und für die Selbständigen in der Hundebranche, die ihr Geschäftsfeld erweitern wollen. 

Viel zu häufig werden unsere Hunde auf Leistung getrimmt. Sie sollen Agility-Wettbewerbe gewinnen, apportieren, aufs Wort gehorchen … dass unsere Hunde genauso unter Stress geraten können wie wir, vergessen wir oft. Zurück bleiben Verspannungen im Hundekörper, die nicht nur das physische, sondern auch das psychische Wohlbefinden des Hundes massiv beeinträchtigen können. Massagen für Hunde lockern verspannte Muskelpartien und bringen deinen vierbeinigen Freunden (oder Kunden) ihre Lebensqualität zurück. 

Was ein Hundemasseur so macht? Als Hundemasseur wendest du gezielte Techniken und Griffe an, um den Hund zu entspannen und die Strukturen des Bewegungsapparats zu lockern. 

Egal, ob du Sporthunden einen Ausgleich zum anstrengenden Training bieten, psychisch angespannten Hunden zu mehr Entspannung verhelfen oder die Beziehung zu deinem Liebling vertiefen möchtest, als Hundemasseur weißt du, wie und wo du den Hund richtig berührst, um die passende Massage für seine individuellen Bedürfnisse zu finden.

Anstatt dir nur einzelne Griffe und Techniken beizubringen, wagen wir uns in die Tiefen der Hundeanatomie. Von der medizinischen Fachterminologie über das Skelettsystem des Hundes bis hin zu seinen Muskeln, Sehnen und Faszien lassen wir nichts aus und arbeiten uns gemeinsam Schritt für Schritt in die Tiefe vor.

Nur wenn wir den Hund in Bewegung wirklich verstanden haben, sind wir auch in der Lage, ihm die bestmögliche Massage zu bieten und ihm zu einem noch fitteren, gesünderen Leben zu verhelfen.

Wir gehen auf das Nervenkostüm der einzelnen Hundetypen und natürlich auf das Verhalten in Stresssituationen ein und werden ihnen unsere Arbeit an ihrem Körper so angenehm und doch so effektiv wie möglich machen.

Ganz egal, wie alt der Hund ist (vom Masseur reden wir gar nicht), er wird seine Massage bald nachdrücklich einfordern – wetten?

Erfahre, wann die nächste Klasse startet!

Werde Masseur für Hunde!

Schluss mit Halbwissen aus dem Internet! Lerne jetzt in der Online-Ausbildung von Dogtisch Academy Schritt für Schritt, wie Hundemassage wirklich funktioniert – individuell auf deinen Vierbeiner abgestimmt. Egal, ob du dich selbstständig machen oder deinem eigenen Hund ein schmerzfreies Leben schenken willst!

Trag dich unverbindlich in unsere Warteliste ein und erfahre, wann die nächste Klasse startet:

WAS DICH ERWARTET

Deine Vorteile in der Dogtisch Academy

1. Freie Zeiteinteilung

Mit den Online-Ausbildungen von Dogtisch Academy bestimmst du selbst, wann du lernst. Mit deinen Zugangsdaten zu unserer Plattform kannst du dich 24/7 einloggen und ganz nach deinem Tempo Lehrvideos ansehen oder in unseren Skripten schmökern. Du kannst auch über mehrere Wochen oder Monate hinweg eine Pause einlegen. Dich erwarten keine Gebühren und es gibt keine zeitliche Frist wann du fertig sein musst.

Das ist das schöne an unserem Konzept. Denn nur so, bleibt genug Zeit für deine Fellnase, die Familie und die anderen Überraschungen, die das Leben für uns bereit hält.

2. Lernen von überall

Was du für die Online-Ausbildung zum Hundemasseur brauchst? Ein internetfähiges Endgerät (Laptop, PC, Tablet oder Smartphone) und eine aufrechte Internetverbindung – das war’s! Unsere Videos kannst du dich jederzeit über unsere Online-Plattform ansehen, unsere Lehrskripten sogar downloaden und ausdrucken. So kannst du von überall aus deine Hunde Ausbildung absolvieren und musst nicht in stickigen Seminarräumen deine Zeit absitzen.

Denn mit Fellnase am Schoß lernt es sich immer noch am besten. Oder nicht? 😛

3. Zertifikat / Teilnahmebestätigung

Nach Beendigung deiner Ausbildung zum Hundemasseur stellen wir dir gerne eine Teilnahmebestätigung aus! Du kannst aber auch an unserer Online-Abschlussprüfung teilnehmen. Solltest du diese positiv absolvieren (mehr als 51 Punkte notwendig) stellen wir dir ein offizielles Dogtisch Academy Zertifikat aus. Ein Qualitätsmerkmal, mit dem du bei denen zukünftigen Kunden definitiv punkten kannst. 

MITGLIEDER

RUDELMITGLIEDER

lernen gemeinsam, um Tieren zu einem artgerechten Leben zu verhelfen!

LEHRREICH

SEITEN AN SKRIPT

warten auf dich in der Ausbildung. Wenige Anbieter bieten so viel!

UMFANGREICH

SPANNENDE MODULE

bringen dir all das Wissen, das du für den Beruf des Hundemasseurs brauchst!

ZUSAMMEN

LÄNDER VEREINT

Unsere Teilnehmer kommen aus Österreich, Deutschland, Schweiz, Ungarn, England, Irland, Südafrika, Kanada und den USA!

WAS DICH ERWARTET

EIN EINBLICK IN DIE AUSBILDUNG

INHALTE DER HUNDE AUSBILDUNG

Das lernst du in der Ausbildung zum Hundemasseur:

Modul 1: funktionelle Anatomie

Lerne die medizinischen Fachbegriffe kennen und erfahre alles, was du über die Anatomie des Hundes wissen musst!

  • Lerne die wichtigsten Begriffe aus der medizinischen Fachsprache kennen
  • Erfahre alles über das Skelettsystem des Hundes

  • Lerne Bindegewebe und Gelenke des Hundes kennen

  • Verstehe, wie die verschiedenen Strukturen im Körper zusammenarbeiten
  • Was sind Nerven und wie funktionieren sie?
  • Was sind Faszien und wozu dienen sie?

Modul 3: Grifftechniken

Nun lernen wir die Geschichte der Massage kennen und erarbeiten unterschiedliche Grifftechniken.

  • Komm mit auf eine Zeitreise in die Geschichte der Massage
  • Lerne einzelne Grifftechniken kennen – von sanft bis tiefgreifend
  • Mobilisiere die Gelenke deines Hundes mit passiven Übungen
  • Was sind Indikationen und Kontraindikationen für Massage?
  • Wann darf ein Hund nicht massiert werden?
  • Wie sieht der ideale Arbeitsplatz für Hundemasseure aus?

Modul 2: Orientierung am Hund

Setze das Wissen aus Modul 1 in die Praxis um und erfahre, wie du deinen Hund richtig berührst.

  • Orientiere dich am eigenen Hund

  • Ertaste alle wichtigen Knochenpunkte

  • Sieh dir die Bewegungsebenen der Gelenke an

  • Verstehe die Anatomie, anstatt sie nur auswendig zu lernen!

  • Führe Übungen zum Tasten der Muskulatur durch

  • Wie bewegt sich ein gesunder Hund?

Modul 4: Massageanwendungen

Ob nach dem Sport, als Ergänzung zur tierärztlichen Behandlung oder einfach so – lerne die häufigsten Massageanwendungen kennen!

  • Wie läuft eine Ganzkörpermassage ab?

  • Lerne ein Massageprotokoll kennen, das dein Hund lieben wird

  • Wie sollte eine Massage nach dem Sport aussehen?

  • Lerne, Verspannungen zu finden und zu lindern

  • Sprechen wir über die häufigsten Probleme
  • Erfahre, wie du deinen Tierarzt unterstützen kannst

 

Kundenstimmen

Das sagen Teilnehmer & Kunden über deine Dozentin

Niemand hat so ein Wissen wie Sabine!

Über Dr. Sabine Mais Arbeit und Lehre zu schreiben, ist fast nicht möglich – man muss sie selbst erlebt haben, um den Unterschied zu anderen Lehrenden zu verstehen! Wie keine andere verfügt sie über Wissen auf dem Gebiet der therapeutischen und komplementären Kynologie-Praxis. Ich kann nur jedem, der sich ernsthaft und fachlich profund mit dem Thema Hundemassage auseinandersetzen möchte, empfehlen, sich diesen Namen zu merken!

Dr. Robert Stodulka,
Tierarzt für Veterinärmedizin & Facharzt für physikalische Medizin

Werde jetzt auch Hundemasseur!

Auf der Suche nach einem seriösen und praxisorientierten Hundemassage-Kurs wurde mir Dr. Sabine Mai wärmstens weiterempfohlen! Und ihre Art hat mir das Lernen wirklich zur Leidenschaft gemacht. Sie erklärt alles so unterhaltsam, aber auch umfassend und umkompliziert! Eigentlich wollte ich das Gelernte nur für meine Sporthunde einsetzen – jetzt habe ich aber das Verlangen und Selbstvertrauen, auch Hundemasseurin zu werden! 

Linda Klohn,
Agility Weltmeisterin & Patientin von Dr. Sabine Mai aus Kanada

Kombination aus Praxis und Theorie!

Ich habe Sabine vor einigen Jahren kennengelernt, als ich ein Seminar bei ihr besuchte. Seitdem habe ich viele weitere besucht und konnte bei jedem viel Neues erfahren. Sabines praktische Erfahrung in Kombination mit dem theoretischen Wissen, welches sie an die Teilnehmer weitergibt, macht jede ihrer Online-Ausbildungen zu einem einzigartigen Erlebnis! Ich kann jedem nur empfehlen, sich selbst davon zu überzeugen …

Mag. med. vet. Karin Schreiner, 
Tierärztin, Hundephysiotherapeutin und Dozentin der Dogtisch Academy

DR. SABINE MAI

Deine Dozentin

Du möchtest mich kennenlernen? Aber gerne doch! Ich bin Sabine. Oder für alle, die es ganz genau nehmen: Dr. Sabine Mai, MSc. MAS, CCRP. Seit ich denken kann, wollte ich Tierärztin werden – das behauptet zumindest meine Mama seit meinem zweiten Lebensjahr. Und das ist auch gelungen.

Mit 23 Jahren war ich fertige Tierärztin und auf der Suche nach der beruflichen Erfüllung. Ich habe im veterinärmedizinischen Beruf tatsächlich alles gesehen, von den Pferderennbahnen zum Schlachthof, von den Nutztierställen zur Pharmaindustrie und dann die Nobel-Kleintierpraxis in Wien. Aber ich war immer auf der Suche. Auf der Suche nach mehr Wissen!

Deswegen zog es mich in die USA, wo ich den Lehrgang „Certified Canine Rehabilitatin Practitioner“ abschloss. Ein Wissen, das ich als ehemalige Dozentin der Wiener Veterinär-Universität als „Tierphysiotherapie“-Lehrgangsleiterin weitergeben durfte.

Kurz zusammengefasst: Ich hab in meinem Leben wirklich viel gemacht. Alles für das Wohl der Tiere. Heute aber leite ich eine Kleintierpraxis und ein Rehabilitations-Zentrum in Österreich. Und mache das, was mich wirklich erfüllt: noch mehr Wissen sammeln und es (hoffentlich) schon bald an dich weitergeben. 

Fragen? Kein Problem

Häufig gestellte Fragen zur Hundemassage-Ausbildung

Wie funktioniert die Online-Ausbildung zum Hundemasseur?

Nach deiner Anmeldung schicken wir dir per E-Mail deine persönlichen Zugangsdaten zu. Damit kannst du über einen Mitgliederbereich auf die Ausbildungsinhalte zugreifen. Auf der Lernplattform der Dogtisch Academy findest du alle Lehrvideos, E-Books, Skripte und weitere Bonus-Materialien, mit denen du alles über Hundemassage lernst. Du bist auch immer gerne im Forum gesehen, wo du dich mit anderen Teilnehmern austauschen kannst! Nachdem du alle Module abgeschlossen hast, kannst du dir deine personalisierte Teilnahmebestätigung downloaden oder zur Abschlussprüfung antreten. 

Brauche ich einen eigenen Hund, um die Ausbildung zum Hundemasseur absolvieren zu können?

Die Online-Ausbildung zum Hundemasseur ist stark praxisorientiert aufgebaut, weshalb es auf jeden Fall sinnvoll wäre, die Übungen sofort an einem Hund ausprobieren zu können. Vielleicht stellen dir ja Freunde oder Bekannte ihren Hund zur Verfügung? So kannst du das theoretische Wissen auch wirklich festigen. Aber keine Sorge, auch als Theorie-Junkie wirst du voll auf deine Kosten kommen!

Was muss ich bei der Arbeit als Hundemasseur beachten?

Als Hundemasseur verhilfst du gesunden Hunden zu einem noch entspannteren oder fitteren Leben. Kranke Hunde dürfen in Österreich, Deutschland und der Schweiz nur von Tierärzten behandelt werden – und das ist auch gut so! Uns ist ein verantwortungsvoller Umgang mit der Gesundheit unserer Tiere wichtig, deshalb weisen wir darauf hin, dass kranke Hunde wirklich immer in die Obhut eines Tierarztes gehören! Als Hundemasseur darfst du deinen Tierarzt unterstützen, ihn aber niemals ersetzen!

Kostet die Abschlussprüfung extra?

Nein, die Kosten der Abschlussprüfung sind bereits inbegriffen und es erwarten dich keine weitere Kosten! 🙂 

Welche technischen Voraussetzungen gibt es für die Ausbildung zum Hundemasseur?

Um die Online-Ausbildung absolvieren zu können, brauchst du lediglich ein Endgerät deiner Wahl (Laptop, PC, Tablet oder Smartphone) und eine aufrechte Internetverbindung – das war’s!

Wird es einen Praxistag geben und muss ich dafür nach Wien anreisen?

Nein! Die gesamte Online-Ausbildung findet online statt! Ich gebe dir sowohl das theoretische als auch das praktische Wissen online mit, denn es macht keinen Unterschied, ob ich währenddessen wirklich oder nur virtuell neben dir sitze. Keine Sorge, du musst also zu keinem Zeitpunkt nach Wien anreisen – auch wenn ich mich natürlich über deinen Besuch freuen würde!

Bekomme ich mein Geld zurück, wenn ich nicht zufrieden bin?

Ich arbeite seit über 30 Jahren als Fachtierärztin mit Spezialisierung auf Tierphysiotherapie. Ich bin mir also ziemlich sicher, dass dich mein Wissen umhauen wird – oder zumindest deinen Vierbeiner. 😉 Seine Entspannung wird es dir bestätigen! Solltest du jedoch feststellen, dass die Ausbildung wirklich absolut nicht deins ist, kannst du sie innerhalb von 14 Tagen zurückgeben und bekommst dein Geld zurück – Pfote drauf!

Was muss ich beachten, wenn ich mich damit selbstständig machen möchte?

Wir dürfen Dich darauf hinweisen, dass Du für jede gewerbliche Tätigkeit eine Gewerbeberechtigung benötigst, die grundsätzlich von der für Dich zuständigen Gewerbebehörde ausgestellt wird. Bitte wende Dich dazu an das zuständige Amt (in Ö zB Magistrat oder die Bezirkshauptmannschaft) in Deinem Bezirk. Da die Art der Gewerbeberechtigung von der Art der ausgeübten Tätigkeit abhängt, wende Dich bitte am besten direkt an eine der Beratungsstellen in Deiner Nähe. Bitte informiere Dich selbständig bei den zuständigen Ämtern und Behörden in Deinem Bezirk, welche Voraussetzungen für Dich im speziellen gelten, um Dich mit einer unserer Ausbildungen selbständig zu machen. Von Land zu Land gelten unterschiedliche Rechtslagen, was Gewerbeberechtigungen und Ausübungsrichtlinien betrifft; in der Schweiz im Speziellen sind die Rechtslagen teilweise von Kanton zu Kanton unterschiedlich, sodass wir keine einheitlichen Infos zur Verfügung stellen können. Wir empfehlen Dir auch, Dich auf dem Weg in die Selbständigkeit von einer Wirtschaftskammer oder einem Gründerservice begleiten zu lassen.

STARTE MIT DER AUSBILDUNG

Die wichtigsten Infos
zur Online-Ausbildung:

  • zeit- und ortsunabhängige Online-Ausbildung
  • In vier Modulen zum Hundemasseur
  • Zertifikat oder Teilnahmebestätigung
  • ca. 50 Lehreinheiten
  • Kosten: 579 € (Ratenzahlung möglich)
  • Anmeldung möglich ab August 2020

Trag dich jetzt unverbindlich in unsere Warteliste ein,
und erfahre, wann die nächste Klasse startet: