Online-Ausbildung zum/zur HundeernährungsberaterIn

1. WAS DU LERNST

Mit der Online-Ausbildung von Dogtisch Academy lernst du alles, was du brauchst, um als Hundeernährungsberater artgerechte Futterpläne für Bekannte – oder deine zukünftigen vierbeinigen Kunden – zu erstellen!

2. UMFANG DER AUSBILDUNG

Freu dich auf acht Ausbildungsmodule, die dir Schritt für Schritt alles beibringen, was du als HundeernährungsberaterIn wissen musst. Auf dich warten über 249 Lehreinheiten und über 235 Seiten an Skript!

3. ZERTIFIKAT & BESTÄTIGUNG

Nachdem du alle Module abgeschlossen hast, kannst du eine Abschlussprüfung absolvieren oder eine Teilnahmebestätigung anfordern. Bei positivem Bestehen stellen wir dir dein persönliches Zertifikat aus!

Navigiere gleich, wohin du willst!

BERUFSBILD

ABLAUF

INHALT

TRAINERIN

FAQ

FAKTEN

Dein Beruf mit Hunden

Die Ausbildung zum Hundeernährungsberater:

Als Hundeernährungsberater weißt du, worauf es bei der Erstellung artgerechter Futterpläne ankommt. Du weißt, wie der Organismus Hund funktioniert und kannst basierend auf diesem Wissen individuelle Ernährungspläne für alle Bedürfnisse erstellen. Dabei ist es wichtig, auf die Bedürfnisse deiner zwei- und vierbeinigen Kunden einzugehen, um auf etwaige Unverträglichkeiten oder Ernährungsformen Rücksicht nehmen zu können.

Doch damit nicht genug: Als Experte für artgerechte Hundeernährung kannst du Fertigfutter genau unter die Lupe nehmen und weißt, worauf es bei einem hochwertigen Produkt ankommt. Das ist besonders wichtig für alle Kunden, die keine Zeit oder Lust haben, sich für ihren Liebling täglich in die Küche zu stellen. Als Hundeernährungsberater kannst du auch Ernährungstrends objektiv beleuchten und dir deine eigene Meinung über TCM, Superfoods, vegane Hundeernährung und Co. bilden.

Mit der Hundeernährungsberater-Ausbildung von Dogtisch Academy lernst du innerhalb der nächsten acht Monate alles, was du brauchst, um dich als Hundeernährungsberater selbstständig zu machen. Von Fertigfutter analysieren über BARF-Futterpläne für Welpen, Senioren, Sportlerwaus & Co. erstellen bis hin zur Anatomie des Hundes lassen wir nichts aus.

Während andere Ausbildungen nur die Basis der Hundeernährung streifen, gehen wir in die chemische Tiefe. Wissen, das sonst nur im Studium der Lebensmittel- und Biotechnologie besprochen wird. Nur so kannst du nach deiner erfolgreichen Absolvierung selbstsicher und selbstbewusst deine vierbeinigen Kunden artgerecht beraten! Und das ist unser Ziel! Weil der Hund aus Menschenhand frisst …

Du möchtest noch mehr über das Berufsbild des Hundeernährungsberaters erfahren? Dann klicke hier!

Erfahre, wann die nächste Klasse startet!

Werde ErnährungsberaterIn für Hunde!

Mit der Online-Ausbildung von Dogtisch Academy lernst du alles, was du brauchst, um als ErnährungsberaterIn für Hunde artgerechte Futterpläne für deine zukünftigen vierbeinigen Kunden zu erstellen! Egal, ob du dich als HundeernährungsberaterIn selbstständig machen, Freunde und bekannte Hundebesitzer unterstützen oder deine/n eigenen Hund/e artgerecht ernähren möchtest.

Trag dich unverbindlich für unsere Warteliste ein und erfahre, wann die nächste Klasse startet:

WAS DICH ERWARTET

Deine Vorteile in der Dogtisch Academy

1. Zeitunabhängig

Die Online-Ausbildung zum Hundeernährungsberater ist zeitunabhängig. Du musst also nicht zu gewissen Zeiten online sein, sondern kannst dich jederzeit einloggen und die Inhalte in deinem Tempo durcharbeiten. Mach dir also keinen Stress, falls du einen Fulltime-Job hast, vier Mal am Tag Gassi gehst oder dich nebenbei selbständig machst:

Du hast alle Zeit der Welt! Auch Rom wurde bekanntlich nicht an einem Tag erbaut! Dir läuft nichts davon – auch die Ausbildung zum Hundeernährungsberater nicht!

2. Ortsunabhängig

Was du für die Online-Ausbildung zum/zur HundeernährungsberaterIn brauchst? Ein internetfähiges Endgerät (Laptop, PC, Tablet oder Smartphone) und eine aufrechte Internetverbindung – das war’s! Unsere Videos kannst du dich jederzeit über unsere Online-Plattform ansehen, unsere Lehrskripten sogar downloaden und ausdrucken. So musst du deine Wochenenden nicht in überfüllten Seminarräumen verbringen und hast genügend Zeit für das, was wirklich wichtig ist:

deinen seelenverwandten Vierbeiner! Dein Hund wird es dir danken.

3. Zertifikat / Teilnahmebestätigung

Auch nach über sieben Jahren als selbständige Hundeernährungsberaterin fragen mich meine Kunden immer wieder nach meinen belegten Kursen. Umso wichtiger ist es mir, auch dir einen schriftlichen Wissensnachweis in die Hand zu geben. Daher kannst du am Ende der Online-Ausbildung eine Abschlussprüfung absolvieren. Bei positivem Bestehen kannst du dein Zertifikat als PDF downloaden. Alternativ kannst du dir auch gerne eine Teilnahmebestätigung ausstellen lassen.

MITGLIEDER

ERNÄHRUNGSBERATER/INNEN IN AUSBILDUNG

Wir sind stolz darauf, schon so viele angehende ErnährungsberaterInnen für Hunde ausgebildet zu haben. 

LEHRREICH

SEITEN AN SKRIPT

zeigen auf, wie viel Wissen wir in unsere Ausbildung zum/zur HundeernährungsberaterIn stecken.

UMFANGREICH

MODULE INGESAMT

Nach 2 Wochen kannst du auf alle Module zugreifen und selber bestimmen wie schnell du in den Modulen weitergehst.

ZUSAMMEN

LÄNDER VEREINT

Unsere TeilnehmerInnen kommen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, Ungarn, Italien, Frankreich, den Niederlanden, Liechtenstein, Georgien, Luxemburg, England, Irland, Südafrika, Kanada und den USA!

WAS DICH ERWARTET

EIN EINBLICK IN DIE AUSBILDUNG

INHALTE DER AUSBILDUNG

Das lernst du in der Ausbildung:

Modul 1: Anatomie und Energieliefernde Stoffe

Du lernst, wie der Hundekörper aufgebaut ist, und lernst Proteine und Fette im Detail kennen.

  • Wie ist die soziale Stellung des Hundes im Familienverband?
  • Lerne die Anatomie des Körpers kennen
  • Proteine, Fette und Kohlehydrate unter der Lupe
  • Wie wirken Nährstoffe im Hundekörper?
  • Erlebe wie Theorie in Praxis umgesetzt wird!
  • Spannende Experimente erwarten dich!

Modul 3: Fertigfutterkonzepte

Lerne, wie du qualitativ hochwertiges Fertigfutter erkennst, und welche Vorteile es bietet.

  • Was ist eine Deklaration und was muss sie beinhalten? 
  • Welche Marketingfallen gibt es? 
  • Welche rechtlichen Aspekte muss ein Fertigfutter einhalten?
  • Wie wird Trockenfutter und Nassfutter hergestellt?
  • Wie berechne ich die Menge an Futter? 
  • Was ist die Verdaulichkeit eines Futters?
  • Was ist Qualität und wie erkenne ich diese?

Modul 5: Unterschiedliche Altersklassen und Sporthunde

Welpen, adulte Hunde und Senioren … sie alle haben ihre eigenen Ernährungsbedürfnisse!

  • Wie lange ist eine Hündin trächtig?
  • Ernährung während der Trächtigkeit und Laktation 
  • Wann kann man mit Beifutter beginnen? 
  • Welche Nährstoffe brauchen Senioren?
  • Wie kann man Sporthunde unterstützen?

Modul 7: Ergänzungen und Phytotherapie

Sollen wir unseren Hunden auch Chia-Samen und Acai-Bowls anbieten? Oder lieber nicht?

  • Was ist die Phytotherapie?
  • Welche Kräuter darf der Hund haben?
  • Was sind Vitalpilze?
  • Von A bis Z – welche gängigen Ergänzungen darf der Hund haben?
  • Was ist der Unterschied zwischen Probiotika und Präbiotika?

Modul 2: Nicht energieliefernde Stoffe und Verdauung

Wir widmen uns den Kohlenhydraten, Vitaminen und Mineralstoffen und der Verdauung.

  • Weitere Nährstoffe, welche jedoch keine Energie liefern
  • Der Körper als dynamisches System
  • Welche Formeln müssen wir kennen?
  • Bedarfswerte nach NRC ermitteln
  • Der Prozess der Verdauung von Maul bis After

Modul 4: BARF & Kochen & Vegetarisch/Vegan

Selbst zubereitete Mahlzeiten sind ein Highlight für den Hund. Hier erfährst du alles darüber!

  • Was ist B.A.R.F. ? 
  • Wie erstelle ich einen B.A.R.F. Plan? 
  • Welche Vorteile bringt das Kochen für den Hund? 
  • Welche Komponenten braucht man für das Kochen? 
  • Kann vegetarisches Futter artgerecht sein?
  • Rezepte zum Nachkochen

Modul 6: Immunsystem und Erkrankungen des Verdauungstraktes

Lerne, wie das Immunsystem funktioniert und verstehe die häufigsten Hundekrankheiten.

  • Erkenne Allergien und Unverträglichkeiten!
  • Wie funktioniert eine Eliminationsdiät?
  • Sind Allergietests sinnvoll?
  • Welche Aufgaben hat das Blut? 
  • Erkrankungen des Verdauungsapparates
  • Rassespezifische Erkrankungen auf Ernährungsebene

Modul 8: Aufbau einer Ernährungsberatung, Kundenkontakt und Fallbeispiele

Du weißt nun so viel – wie startest du deine Selbstständigkeit?

  • Welche Erfahrungen wirst du wohl machen?
  • Wie sind die ersten Schritte der Selbstständigkeit?
  • Welche Kunden werden dir begegnen?
  • Wie sieht ein Kundengespräch aus?
  • Was für Fälle warten auf dich?
  • Welche Berechnungen können wir nun einsetzen?

Kundenstimmen

Das sagen mehr als 1097 KursteilnehmerInnen über die Ausbildung

Bin Dankbar, dabei zu sein!

Die Ausbildung zur Hundeernährungsberaterin bei Dogtisch Academy war die beste Entscheidung. Die einzelnen Module sind klar und verständlich erklärt, die Videos ergänzen die Skripten perfekt. Es bleiben keine Fragen offen und wenn doch, dann hat Paulina und ihr gesamtes Dogtisch Team immer ein offenes Ohr und Auge. Man spürt die Gemeinschaft innerhalb des Rudels und fühlt sich in allen Bereichen gut aufgehoben. 

Bettina Wagner.
zertifizierte Hundeernährungsberaterin der Dogtisch Academy

Beste Entscheidung!

Die Ausbildung bei Dogtisch zu machen, gehört definitiv zu den besten Entscheidungen in meinem Leben! Ich fühle mich gerade wie ein Kleinkind, welches die Welt entdeckt. In Zukunft macht mir keiner mehr ein A für ein O vor. Heute auf der Interzoo Messe bereits getestet – danke Paulina, deine Skripten sind so gut geschrieben und deine Filme sind die beste Begleitung beim Bügeln. Und so tolle Menschen hier kennengelernt!

Sandra Hautke,
Hundeshop-Besitzerin und zertifizierte Hundeernährungsberaterin

Unglaublich dankbar!

Ich habe mich damals für die Dogtisch Academy entschieden, da ich zeitlich flexibel lernen wollte. Und ich bin unglaublich dankbar, die Ausbildung bei Paulina gefunden zu haben. Paulina ist eine strukturierte und einfühlsame Dozentin! Sie ist stets für ihre Schüler da und hilft immer weiter! Die Inhalte der Ausbildung sind unglaublich umfangreich, soviel Bildmaterial und Skripts – sehr ansprechend gestaltet! Jederzeit wieder!

Katja Hauswirth,
selbstständige Hundeernährungsberaterin bei www.barfischgut.de

Paulina Adamczyk

Deine Dozentin

Hallo! Ich bin Paulina!  Seit über sechs Jahren verhelfe ich als selbstständige Tierernährungsberaterin Hunden zu mehr innerem Wohlbefinden – durch artgerechte Ernährung, kombiniert mit der Kraft von Heilkräutern, Vitalpilzen und Aromaölen. Aber Antrieb für meine Berufswahl war meine seelenverwandte Fellkugel, Balou. Aufgrund einiger Unverträglichkeiten kämpfte er mit starken Magen-Darm-Beschwerden. Daher liegt es mir am Herzen, auch andere Hunde als Hundeernährungsberaterin zu unterstützen und Frauchen & Herrchen aufzuklären.

 

Keine leichte Mission. Denn jeder Hund hat besondere Ansprüche. Diese Ansprüche zu sehen und darauf einzugehen, ist die Kunst als Ernährungsberaterin für Hunde. Jeder Topf hat seinen Deckel – und jeder Hund seinen Napf! So ist es auch bei der Auswahl der richtigen Futterkomponenten. Wie du ausgewogene und artgerechte Speisepläne für Hunde kreierst, erfährst du von mir in der Hundeernährungsberater-Ausbildung. Ich freue mich schon darauf, dir mein Wissen weiterzugeben!

Co-Trainerin Katharina Umschaden

Hallo, mein Name ist Katharina – oder auch Kathi! Meine Geschichte ist der von Paulina ziemlich ähnlich. Alle meine drei Hunde, Schäferhündin Dephina und meine Chihuahuas Bella und Murmel, hatten stark mit Verdauungsproblemen zu kämpfen. Diese konnte ich erst nach meiner Online-Ausbildung zur/zum HundeenährungsberaterIn bei der Dogtisch Academy in den Griff bekommen. 

Das war der Anfang meiner Passion! Danach kamen noch zahlreiche weitere Ausbildungen dazu, um noch tiefer in die Materie der artgerechten Hundeernährung abzutauchen. Mittlerweile helfe ich nicht nur meinen Hunden, sondern biete auch mit meiner Firma Pfotenbalance Ernährungsberatungen für Hunde an. Außerdem unterstütze ich dich, gemeinsam mit Paulina, tatkräftig bei deiner Online-Ausbildung!

Fragen? Kein Problem!

Häufig gestellte Fragen zur Ausbildung

Wie funktioniert die Hundeernährungsberater-Ausbildung?

Nach deiner Anmeldung bekommst du per E-Mail deine persönlichen Zugangsdaten zugesendet, mit denen du auf die Ausbildungsinhalte zugreifen kannst. Auf der Dogtisch-Academy-Plattform findest du  Lehrvideos, E-Books, Skripten und weitere Bonus-Materialien, mit denen du alles über artgerechte Hundeernährung lernst. 

Brauche ich Vorkenntnisse, um mit der Ausbildung zum Hundeernährungsberater starten zu können?

Nein. Egal, ob du bereits Erfahrungen mit Hundeernährung und BARF sammeln durftest – wir fangen gemeinsam bei Null an und arbeiten uns Schritt für Schritt in die Tiefe vor.

Auch mathematisch brauchst du 0 Vorkenntnisse.. ein Wortwitz! 😉

Wie absolviere ich die Hundeernährungsberater-Ausbildung?

Die Hundeernährungsberater-Ausbildung ist zeit- und ortsunabhängig. Du kannst dich also jederzeit einloggen und die Inhalte in deinem Tempo durcharbeiten. Egal, ob du dir täglich, wöchentlich oder monatlich für die Ausbildung Zeit nimmst. Du bestimmst deinen Fortschritt ganz allein! 🙂 Du hast also alle Zeit der Welt!

Kostet die Abschlussprüfung extra?

Nein, die Kosten der Abschlussprüfung sind bereits inbegriffen und es erwarten dich keine weitere Kosten! 🙂 

Was passiert, wenn ich mit der Hundeernährungsberater-Ausbildung nicht zufrieden bin?

Seit über sieben Jahren arbeite ich als diplomierte Hundeernährungsberaterin und durfte schon einige Vorträge, Seminare und Workshops zu den Themen halten. Ich habe all mein Wissen in die Ausbildung gepackt und bin davon überzeugt, dass dich die Inhalte massiv weiterbringen werden. Falls du innerhalb der ersten 14 Tage erkennst, dass die Ausbildung gaaaaar nichts für dich ist, bekommst du dein Geld zurück. Ohne Wenn und Aber. 

Welche technischen Voraussetzungen gibt es für die Ausbildung zum Hundeernährungsberater?

Das Einzige, was du brauchst, um unsere Online-Ausbildung absolvieren zu können, ist ein Smartphone, Laptop oder PC und eine aufrechte Internetverbindung! 🙂 

Muss ich zu bestimmten Zeiten online sein für die Ausbildung zum Hundeernährungsberater?

Nein! Du allein bestimmst, wann du vor dem Computer (oder dem Tablet oder dem Handy …) sitzt und lernst. Du bist der Rudelführer und bestimmst, was passiert und wann ich dir was über das Leben als Hundeernährungsberaterin erzählen darf! 🙂 Die digitale Pauli ist jederzeit für dich bereit!

Was muss ich beachten, wenn ich mich damit selbstständig machen möchte?

Wir dürfen Dich darauf hinweisen, dass Du für jede gewerbliche Tätigkeit eine Gewerbeberechtigung benötigst, die grundsätzlich von der für Dich zuständigen Gewerbebehörde ausgestellt wird. Bitte wende Dich dazu an das zuständige Amt (in Ö zB Magistrat oder die Bezirkshauptmannschaft) in Deinem Bezirk. Da die Art der Gewerbeberechtigung von der Art der ausgeübten Tätigkeit abhängt, wende Dich bitte am besten direkt an eine der Beratungsstellen in Deiner Nähe. Bitte informiere Dich selbständig bei den zuständigen Ämtern und Behörden in Deinem Bezirk, welche Voraussetzungen für Dich im speziellen gelten, um Dich mit einer unserer Ausbildungen selbständig zu machen. Von Land zu Land gelten unterschiedliche Rechtslagen, was Gewerbeberechtigungen und Ausübungsrichtlinien betrifft; in der Schweiz im Speziellen sind die Rechtslagen teilweise von Kanton zu Kanton unterschiedlich, sodass wir keine einheitlichen Infos zur Verfügung stellen können. Wir empfehlen Dir auch, Dich auf dem Weg in die Selbständigkeit von einer Wirtschaftskammer oder einem Gründerservice begleiten zu lassen.

STARTE MIT DER AUSBILDUNG!

Die wichtigsten Infos
zur Online-Ausbildung:

  • zeit- und ortsunabhängige Online-Ausbildung
  • in 8 Monaten zum/zur HundeernährungsberaterIn
  • Zertifikat oder Teilnahmebestätigung
  • 249 geschätzte Lehreinheiten
  • Kosten: 899 € (Ratenzahlung möglich!)

Trag dich jetzt unverbindlich in unsere Warteliste ein,
und erfahre, wann die nächste Klasse startet: